PLATTENLÄDEN IN KÖLN * COLOGNE RECORD STORES

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vinyl ist bekanntlich schon länger zurück. Bevor es dann bald wieder mal weg ist und die Generation FileFucked mit glänzenden Augen die CD wiederentdeckt, hier ein paar Adressen für Plattenjäger in Köln. Da ich ganz sicher nicht der einzige Vinyl-Fetischist dieser wunderbaren Stadt und ihres weiten Umlands bin, finden Record-Maniacs, Plattensammler, Musikhörer, Musikkäufer, Schallplatten-Freaks, LP-Freunde, Rillenzähler und Scratch-Fans hier alles, was man als solcher in Cologne wissen muss.

Eins vorab: Die hier zu angebotenen Informationen, Tipps & Empfehlungen zum Thema „Vinyl-Schallplatten kaufen in Köln“ beruhen einzig und allein auf meinen persönlichen Vorlieben und Erfahrungen. Ich habe sehr viele nette Vinyl-Verkäufer & Plattenhändler in Köln kennengelernt und die werden nach und nach in Einzel-Porträts auf dieser Seite auftauchen. Es geht hier also weniger um Vollständigkeit, sondern um positive Empfehlungen. Die wenigen negativen Erfahrungen erspare ich demnach auch gerne anderen Menschen … Denn Musik, Kunst, Vinylomanie und das Leben sind zu schade um sich zu ärgern –  hier geht es um Genuss, Freiheit, Entdecken und Spaß. Dazu gehören selbstverständlich auch freundliche, hilfsbereite und lecker riechende Plattenhändlerinnen und -händler.

In den weiter unten genannten Läden findet man überwiegend 2nd-Hand-Ware, aber auch neue Schallplatten sind oft im Angebot. Und da entdeckt man hier und da Spezialitäten, die sich der große Saturn oder der ein oder andere Media-Markt ganz sicher nicht ins Vinyl-Regal stellen. Gebrauchte Plattenspieler und Vinyl-Second-Hand-Ware gibt’s bei Saturn natürlich auch nicht.

// TIPPS & KORREKTUREN? mail@paleblueice.com
Videos, Sounds, Fotos & Texte: Lothar Trampert
Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung.

// ZUR ORIENTIERUNG IM PLATTENWALD
*** = Plattenladen getestet, alles OK!
VIDEO = Klick!
???
= Noch nicht besucht.
:-(
= Sozialverhalten des Personals ausbaufähig.

KALK, GREMBERG, DEUTZ 

Hey babe,  take a walk on the right side …  

// DRAKE RECORDS *** VIDEO!
Nießenstr. 6, D-51103 Köln
OPEN // Mo-Sa 15:00 – 20:00
PHONE // 0221 29965197
WEB // www.facebook.com/drakerecords

// WONYL’S VINYL *** VIDEO
Taunusstraße 16, D-51105 Köln
OPEN // Die & Fr 16:00-20:00
MAIL // wonyl@netcologne.de

// TRÖDLER KIOSK *** VIDEO
Trimbornstr. 22, D-51105 Köln
OPEN // Mo-Sa 10:00-20:00

// MEDIA MARKT ***
Köln Arcaden Kalker Hauptstr. 55
D-51103 Köln
OPEN // Mo-Do 10:00-20:00
Fr/Sa 10:00-22:00
WEB // www.mediamarkt.de

// KONTRAPUNKT VINYL ***
Helenenwallstr. 2, D-50679 Köln
OPEN // Mo-Sa 14:00 – 20:00
PHONE // 01517 0534238
WEB // www.kontrapunkt-vinyl.de

HANSARING

// SILVERTONE RECORDSTORE *** VIDEO!
Ritterstraße 50, D-50668 Köln
OPEN // Mo-Fr 12:00 – 20:00, Sa 11:00 – 17:00
PHONE // 0221 16927665
NEWS // Leider hat Silvertone im September 2018 schließen müssen. Für Anfragen und Angebote ist Eike Helm weiter über FB zu erreichen.

// BLACK DIAMOND RECORDS *** VIDEO!
Ritterstr. 48, D-50668 Köln
OPEN // Mo-Fr 11:00-18:30, Sa 10:00-18:00
PHONE // 0221 1390442
WEB // www.blackdiamondrecords.de

// UNDERDOG *** VIDEO!
Ritterstraße 52, D-50688 Köln
OPEN // Mo-Fr 11:30 – 19:00, Sa 12:00 – 18:00
PHONE // 0221 13 13 43
WEB // www.facebook.com/Underdogrecordstore
www.underdogrecordstore.de

// PIN-UP COMIC *** VIDEO!
Ritterstr. 44, D-50668 Köln
OPEN // Mo-Fr. 11:00 – 18:30, Sa 10:00 – 16:00
PHONE // 0221 136803
WEB // www.pinupcomic.de

// SATURN ***
Maybachstraße 115, D-50670 Köln
OPEN // Mo-Sa 10:00 – 20:00 Uhr
PHONE // 0221 1616-0
WEB // www.saturn.de

EHRENFELD

// NORMAL SCHALLPLATTEN *** VIDEO
Heliosstr. 6 a, D-50825 Köln
OPEN // Mi-Fr 14:00-19:00, Sa 11:00-16:00
PHONE // 0176 23165943
WEB // www.facebook.com/normalkoeln

// TOPIC DRIFT MUSIC ***
Ehrenfeldgürtel 131, D-50823 Cologne
OPEN // Mo-Sa. 12:00-20:00
PHONE // 0221 96024655
WEB // www.topicdrift-music.com

// TRAUM SCHALLPLATTEN ???
Helmholtzstr. 59, D-50825 Köln
OPEN //
PHONE // 0221 7164156
WEB // www.traumschallplatten.de


MITTE

// EARLY BIRD *** VIDEO!
Lindenstraße 77, D-50674 Köln
OPEN // Mo-Sa 12:00 – 19:30
PHONE // 0221 79007778
WEB // www.facebook.com/earlybirdcologne

// KOMPAKT ***
Werderstraße 15-19, D-50672 Köln
OPEN // Di-Fr 12:30-19:00, Sa 11:30-16:00
PHONE // 0221 94995110
WEB // www.kompakt.fm

// A-MUSIK *** VIDEO!
Kleiner Griechenmarkt 28-30, D-50676 Köln
OPEN // Di-Fr 12:00-19:00, Sa 12:00-16:00,
1. Do im Monat 12:00-22:00
PHONE // 0221 16930600
WEB // www.a-musik.com

// NUNK MUSIC ***
Antwerpener Str. 16, D-50672 Köln
OPEN // Mo-Fr 11:00-19:00, Sa 11:00-18:00
PHONE // 0221 2589743
WEB // www.nunkmusic.de

// GROOVE ATTACK ***
Maastrichter Str. 49, D-50672 Köln
OPEN // Mo-Fr 12:00-19:30, Sa 12:00-18:00
PHONE // 0221 522037
WEB // www.grooveattackrs.bigcartel.com
www.facebook.com/Groove-Attack-Recordstore

// GOOD MOOD RECORDS ???
Maastrichter Str. 10, D-50672 Köln
OPEN // Do & Fr 15:00-19:00, Sa 12:00-18:00
PHONE // 0160 89 138 89
WEB // www.goodmoodrecords.de

// AS/IF RECORD STORE CAFE ***
Brüsseler Str. 92, D-50672 Köln
OPEN // Di-Sa 12:00-21:00, So 12:00-18:00
PHONE // 0221 95261180
WEB // www.as-if-records.com

// FLOHMARKTHALLE ***
Mauritiussteinweg 100, D-50676 Köln
OPEN // Mo-Fr 12:00-19:00, Sa 12:00-17:00
PHONE // 0221 2790690
WEB // www.flohmarkthalle-koeln.de

// SALLY RECORDS ???
Gleueler Str. 179, D-50931 Köln
OPEN // Do-Sa 15:00-19:00
PHONE // 01575 5425389
WEB // www.facebook.com/sallyrecords

// SATURN ***
Hohe Straße 41, D-50667 Köln
OPEN // Mo-Sa  09:30 – 20:00 Uhr
PHONE // 0221 94067-0
WEB // www.saturn.de

// PARALLEL SCHALLPLATTEN :-(
Brabanter Str. 2-4, D-50674 Köln
OPEN // Mo-Fr 11:00-19:00, Sa 12:00-18:00
PHONE // 0221 2706794
WEB // www.parallel-schallplatten.de

//ANDRÄ – DER CD-MARKT ***
Auf dem Berlich 8, D-50667 Köln
OPEN // Mo-SA 10:00-20:00
PHONE // 0221  271 27 450
WEB // www.cd-andrä.de

SÜD

// CATERPILLAR RECORDS ***
Elsaßstr. 19, D-50677 Köln
OPEN // Mo-Fr 18:00-20:30, Sa 14:00-18.00
PHONE // 0221 328003, 0179 4830432
WEB // www.caterpillar-records.com

// SCHALLHANDEL :-((
Luxemburger Straße 72, D-50674 Köln
OPEN // Mo-Fr 11:00-19:00, Sa 11:00-17:00
PHONE // 0221 16908560
WEB // www.schallhandel.de

LEIDER NICHTS NEUES // DAVID BOWIE: THE GOUSTER (1974)


david-bowie-the-gouster

Es ist erschreckend, wie oft heute ein Journalist den von einem anderen Journalisten abgeschriebenen Werbetext einer Plattenfirma online und offline, analog, digital, debil weiterkopiert. Vorher wird dann vom Verlag, Medium, Redakteur noch fein optimiert für den Google-Strich, und perfekte SEO erzeugt optimale Reichweite. Fertig! Absoluter Bullshit: Denn wenn der Inhalt nicht stimmt, ist alles nichts wert. Qualität – nur darum geht es, immer und ausschließlich. Reichweite kommt dann von alleine. Anders wird niemand reich und die Leser suchen das Weite.

David Bowies angeblich neues Album ,The Gouster‘, aufgenommen 1974, ist ein nettes und noch harmloses Beispiel dafür, wie kaputt diese Copy-&-Paste-Medienwelt sein kann. ,The Gouster‘ ist gerade erschienen als Teil des opulenten Box-Sets ,Who Can I Be Now? [1974 – 1976]‘. Und hierfür wurde explizit mit der Sensation eines eigenständigen, bisher nicht veröffentlichten David-Bowie-Albums von 1974 geworben.

Die Fakten sind: ,The Gouster‘ enthält nur Songs, die man vom offiziellen Bowie-Album ,Young Americans‘ (1975) kennt, zwei davon erschienen 1991 als Bonus-Tracks der CD-Version dieses Albums. Damit ist ,The Gouster‘ eine Art Vorproduktion des wunderbaren ,Young Americans‘ – nicht mehr und nicht weniger. Tolle Musik, bekannte Songs, andere Takes und/oder Mixes. Listen & compare!

Sehr erbärmlich, die Vortäuschung eines „unveröffentlichten Albums“ medial derart als Lockmittel für potenzielle Boxenkäufer einzusetzen. Das CD-Box-Set ,Who Can I Be Now? [1974 – 1976]‘ startete mit ca. € 140, die Vinyl-Version mit € 250. Letztere lohnt sich für Fans auf jeden Fall, denn es liegt ein tolles, LP-formatiges Buch bei. Aber der Spaß kostet viel Geld, und die Produktbeschreibung ist, wie beschrieben, grenzwertig – und damit auch der tatsächliche Inhalt fragwürdig.

david-bowie-who-can-i-be-now

Sehr dumm, die sich auch kommerziell sehr positiv entwickelnde Vinyl-Szene mit solchen und ähnlichen Aktionen so vor den Kopf zu stoßen. Käufer zahlen immer mehr, kleine Händler verdienen immer weniger, Record-Store-Day-Raritäten gibt’s drei Wochen später regulär und günstiger …. Häh? Nicht das erste Mal, dass diese Industrie unsensibel mit zahlenden Kunden umgeht, erinnert man sich an die Copy-Kills-Music-Hysterie mit den kopiergeschützten und dadurch nicht mehr im Auto und am PC hörbaren CDs. Bestraft wurden nicht die Raubkopierer, sondern diejenigen, die regulär einen Tonträger gekauft und bezahlt hatten. Bitte mal wach werden und wieder mit guten Marketing-Ideen und guter Musik tolle Produkte kreieren, um für Künstler und die Industrie selbst Geld zu verdienen. Dann klappt’s auch mit den Käufern – und das vielleicht sogar wieder auf Dauer.